Das Plugin „Thrausi“ ist ein weiteres Werk des Programmierers Nitroman. Der Schwerpunkt dieses Plugins liegt auf der Zerteilung von Objekten. Man kann damit Grundobjekte zerschneiden, zersplittern lassen oder auch Löcher hineinschneiden. Nitroman arbeitet auch weiterhin an diesem beliebten Plugin um noch weitere Funktionen zu „Thrausi“ hinzuzufügen. Im letzten Update kam beispielsweise ein einfacher Editor hinzu, mit dem man einfach eine Schrift zersplittern lassen kann, die sich dann in ein anderes Wort verwandeln.

Thrausi Building

Mit „Thrausi-Building“ erzeugen Sie ein einfaches Gebäude mit Fenstern und Balkonen. Sobald man mit dem Erscheinungsbild des Hauses zufrieden ist, kann dieses auf Knopfdruck zerschneiden lassen. Wenn nun der Abspielknopf gedrückt wird zerlegt sich das Gebäude sehr dekorativ. In unserem kleinen Video wird nicht ganz deutlich, wie stark dieses Plugin ist. So kann man das Gebäude auch nur teilweise zerlegen, wenn beispielsweise ein Objekt in eine Hauswand kracht. Wir werden in Kürze ausführlichere Videos veröffentlichen.

Thrausi Cutter

Der „Thrausi-Cutter“ erzeugt, sofern nicht schon vorhanden, eine Schnittebene, die dann ein beliebiges anderes Objekt zerschneiden kann. Man kann auch mehrere Ebenen erzeugen und auf diese Weise Grundobjekte regelrecht zurechtschnitzen.

Thrausi-Boole

„Thrausi-Boole“  ermöglicht es zwei Objekte miteinander zu verknüpfen, die sich dann gegenseitig zerschneiden und dabei auch an den Schnittflächen neue Materialien erzeugen.

Thrausi-Hole

Mit „Thrausi-Hole“ können die User Objekte durchbohren. Dabei kann man festlegen, bis zu welcher Tiefe das Bohrloch gehen soll. Damit kann man sehr schön Objekte aushöhlen ohne, dass die Wände an der gegenüberliegen Seite in Mitleidenschaft gezogen werden. Ein sehr leistungsfähiges Tool, obwohl es eigentlich nur ein kleines Fenster gibt, wieviel Prozent des Objektes durchbohrt werden soll.

Thrausi-Hollow

Mit „Thrausi-Hollow“ können Objekten Kanten gegeben werden. Zerlegt man normalerweise ein Objekt, dann ist dieses normalerweise massiv. Mit „Hollow“ kann beispielsweise einer Kugel eine Wanddicke gegeben werden. Wird diese Kugel nun zerlegt, dann sind die Innenbereiche nicht massiv, sondern entsprechend ausgehöhlt.

Thrausi-Transformation

Mit „Thrausi-Transformation“ wird eine Schrift über eine Zersplitterung in eine andere überführt.

Alle Animationen können nun auch gebacken werden um Speicherplatz und Berechnungszeit zu sparen.

Das Plugin ähnelt ein wenig dem anderen Plugin „Catastrophe“, wendet sich aber in erster Linie an Benutzer, die nach einer leichten Methode suchen, Objekte zu zerschneiden oder auszuhöhlen.

Das Plugin ist auch für User von Cinema4D Version 11.5 nutzbar. Es wird das Plugin Mograph 2.0 vorausgesetzt. Für eine Spende von 10 € kann das Plugin auf der Website http://nitro4d.com erworben werden.

Unser kleines Video kann das Plugin nur unvollständig vorstellen. Mehr Details können Sie in Kürze auf dieser Website erfahren.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=X0zM5ulZhbM[/youtube]

Copyright © 2018 www.pixelraster.de. Alle Rechte vorbehalten